Kreistag

Ihr CDU Kreistagsabgeordneter für den Wahlkreis 2 Barmstedt - Bullenkuhlen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
am 6. Mai wurde bei den Kommunalwahlen auch der Kreistag neu gewählt. Hier in Barmstedt und Bullenkuhlen haben Sie mich als Ihren Direktkandidaten gewählt. Vielen Dank für das Vertrauen.

Der Kreis Pinneberg nimmt für die Kommunen eine wichtige Ausgleichsfunktion wahr. Hierbei erbringt er wesentliche Leistungen im Bereich der Jugendhilfe, der Kulturförderung, in der Verkehrsinfrastruktur und vor allem im Bereich der beruflichen Bildung.

In den vergangenen Jahren hat der Kreis mit dem Neubau der Kreisberufsschule Pinneberg, dem Werkstattbau der Kreisberufsschule Elmshorn, dem Bau der Kreisfeuerwehrzentrale und dem Neubau der Kooperativen Rettungsleitstelle in Elmshorn erhebliche Investitionen in die Zukunft getätigt.

Dies fand alles unter sehr angespannter Haushaltslage statt und führte zu einer hohen Beteiligung der Kommunen an den Kosten über die Kreisumlage. In Folge der sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes, hat sich die Haushaltslage des Kreises entspannt. Dies muss nun zu einer Absenkung der Kreisumlage für die Kommunen führen, damit die wieder Gestaltungsspielraum für ihre eigenen Aufgaben bekommen.

Mein Ziel ist es die Zukunft des Kreises Pinnebergs positiv mitzugestalten und die Zusammenarbeit der Verwaltungen von Stadt, Amt und Kreis zu verbessern.

Infos zu meiner Person

Ich bin . . .

  • 1961 in Barmstedt geboren
  • seit 1982 Polizeibeamter
  • in Leitungsfunktion einer Polizeiverkehrsstaffel in Hamburg tätig
  • verheiratet, Vater von 3 erwachsenden Kindern
  • seit 1981 Mitglied der CDU
  • 20 Jahre Stadtvertreter in Barmstedt
  • seit 2003 Mitglied der CDU Kreistagsfraktion
  • Mitglied im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport und im Jugendhilfeausschuss
  • Mitglied im Beirat des Kreisjugendringes

Mir ist wichtig, dass der Kunstrasenplatz des SSV Rantzau gebaut wird, damit der Sportbetrieb ganzjährig gesichert ist. Zudem setze ich mich ein für eine Fortführung der Förderung des Kreisjugendringes, Ausbau des Kulturförderprogrammes mit der Förderung der Barmstedter Veranstaltungen sowie eine Weiterführung der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren durch den Kreis.
Ihr

Ortwin Schmidt

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie mich an!
Ortwin Schmidt · Tel.: 04123-5498
E-Mail: ortwinschmidt [at] barmstedt.de
www.cdu-kv-pinneberg.de